Swing Lindy Hop

Lindy Hop, denn Swing ist IN!

Lindy Hop ist ein beschwingter Tanz und stammt aus New York. Er kann schnell, langsam, verrückt oder lässig getanzt werden. Lindy Hop wird als Paar getanzt. Das Schöne am Lindy Hop ist, dass es anders als bei Latein- oder Standardtänze keine Figuren gibt, die nur funktionieren, wenn beide Tanzpartner vorher ihre genaue Schrittfolge kennen.

Der Name des Tanzes kommt daher, dass einer der Tänzer damals (1927) von einem Reporter gefragt wurde, wie der Tanz denn heißt. Da es keinen Namen gab, antwortete er mit der Titelseite der Zeitung auf der stand: „Lindy hop‘s over the atlantic“ (Lindbergh hat 1927 den Atlantic überflogen).

In den 80er Jahren begann ein „Lindy hop revival“. Seither hat sich eine weltweite Lindy hop Szene etabliert, mit etlichen internationalen Trainingscamps, Exchanges, etc.
Weitere Tänze, die zum „Swing“ gehören, sind z.B.: Balboa, Shag, Blues, Boogie-Woogie.

Partnerwechsel
Da Lindy Hop ein „social dance“ ist und man bei Partys mit vielen verschiedenen Leuten tanzen können sollte, ist es in Lindy Hop Kursen üblich, dass regelmäßig die Tanzpartner gewechselt werden. Der kontinuierliche Partnerwechsel ist ein fester Bestandteil des Unterrichtskonzepts in der Lindy Hop Szene. Durch das ständige Rotieren mit Tanzpartnern lernt man die wichtigste Komponente dieser beiden Swingtänze: Lead and Follow, Führen und Folgen.
Tanzschuhe
Sowohl für den Tanzboden als auch für euer Tanzen ist es gut und förderlich wenn ihr extra Tanzschuhe habt. Am besten flach, leicht und bequem – idealerweise mit Ledersohlen damit es besser rutscht.
Einzelanmeldung
Wir versuchen in Lindy Hop-Kursen ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Leadern und Followern zu schaffen. Das kann leider bedeuten, dass nicht immer alle Tanzschüler, die sich für einen Kurs interessieren, mitmachen können.
Man muss sich nicht unbedingt mit einem/einer Tanzpartner/in anmelden. Die Chance, einen Platz im gewünschten Kurs zu bekommen ist aber grösser, wenn man sich paarweise anmeldet. Übrigens ist es im Lindy Hop nicht ungewöhnlich, dass auch Frauen als Leader tanzen.