Geschäfts- und Teilnahmebedingungen

1. Inhaber und Veranstalter: Tanzstudio-Süd, Frank Berndl, Ostermairstr. 14, 85051 Ingolstadt.

2. Vertragsgegenstand: Gegenstand des Vertrages zwischen dem Tanzstudio-Süd und dem Kunden ist die Erbringung von Dienstleistungen der Tanzschule gem. den Kursbeschreibungen des gebuchten Kurses.

3. Beiträge, Beitragszahlweise, Beitragserhöhung
3.1. Fortlaufende unbefristete Kurse/Mitgliedschaften (2):
Es gelten die im jeweils aktuellen Prospekt bzw. auf der Homepage angegebenen Mitgliedsbeiträge bzw. Kursgebühren. Die Preise verstehen sich grundsätzlich pro Person und Monat bzw. für die vereinbarte Vertragslaufzeit, inklusive gesetzlicher MwSt. (sofern das Angebot nicht MwSt.-befreit ist) und Gebühren an die GEMA. Der Mitgliedsbeitrag ist eine Monatspauschale und wird durchgängig –auch in der unterrichtsfreien Zeit – zum 1. des Monats fällig. Der Monat August ist beitragsfrei.

Die Monatspauschale entspricht 1/11 des Jahresbeitrags und ist in Kinder- und Jugendkursen (z. B. Dance4Fun) für 34 Unterrichtseinheiten, in Tanzkreisen, Clubs u. ä. für Erwachsene für 32 Unterrichtseinheiten pro Jahr kalkuliert. Werden dem Mitglied weniger als 34 (Kinder/Jugend) bzw. 32 (Erwachsene) Unterrichtseinheiten pro Kalenderjahr angebotenen, erhält das Mitglied eine Gutschrift für das folgende Kalenderjahr. Werden mehr als 34 (Kinder/Jugend) bzw. 32 (Erwachsene) Unterrichtseinheiten durchgeführt ist das Tanzstudio-Süd berechtigt einen Teilbetrag nachzuberechnen. Beginnt der Unterrichtsvertrag während einem Kalenderjahr, gelten vorstehende Regelungen zeitanteilig.

Teilnahmebeiträge und Kursgebühren werden im Lastschriftverfahren jeweils zum 1. des Monats abgebucht. (Gläubiger-Identifikationsnummer: DE28TSS00001352906). Ihre Mandatsreferenz wird mit der ersten Lastschrift mitgeteilt.
Bei Lastschriftretouren werden eigene und fremde Bankgebühren sowie eine Aufwandspauschale von 10,- Euro an den Zahlungspflichtigen weiterbelastet. Rückzahlungen können nicht geleistet werden.
Eine Beitragserhöhung aufgrund gestiegener Kosten wird spätestens 4 Wochen vor Wirksamwerden schriftlich (E-Mail genügt) mitgeteilt. Sie können der Erhöhung binnen 14 Tagen ab Zugang der Mitteilung widersprechen. Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Beitragserhöhung wird diese Ihnen gegenüber nicht wirksam. Der mit Ihnen bestehende Vertrag endet dann nach Ablauf der vereinbarten Mindestlaufzeit.

3.2. Befristete Kurse / Einzelkursbuchung (1):
Die vollständige Kursgebühr befristeter Verträge wird mit der Anmeldung fällig und ist am ersten Tag des Kurses in bar oder per Lastschrift bzw. Überweisung im Voraus zu entrichten.

4. Anmeldung:
Die Anmeldung zum Kurs ist rechtsverbindlich und verpflichtet zur Zahlung der vereinbarten Kursgebühr bzw. Mitgliedsbeitrages. Telefonische, mündliche und Anmeldungen auf elektronischem Weg über unsere Internetseite sind ebenso rechtsverbindlich und ohne Unterschrift nach Bestätigung durch das Tanzstudio-Süd rechtswirksam.

Die Anmeldung von Minderjährigen erfolgt im Einverständnis der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten.

Die Anmeldung zu fortlaufenden unbefristeten Kursen/Mitgliedschaften ist für min. 3 Monate verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Mitgliedsbeitrags. Bei Nicht-Kündigung verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 3 Monate.

Mitglieder/Kursteilnehmer und Vertragspartner sind verpflichtet, jede Änderung vertragsrelevanter Daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung etc.) umgehend mitzuteilen.

5. Kündigung/Abmeldung
5.1. Fortlaufende unbefristete Kurse/Mitgliedschaften (2):
Die Kursteilnahme/Mitgliedschaft an einem unbefristeten Kurs kann vom Teilnehmer mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Quartalsende (31.03., 30.06., 30.09., 31.12.) schriftlich per Einschreiben gekündigt werden. Das Tanzstudio-Süd kann den Teilnahmevertrag jederzeit schriftlich kündigen.

5.2. Befristete Kurse / Einzelkursbuchung (1):
Der einer Einzelkursbuchung zugrundeliegende Vertrag kann vom Kunden nicht gekündigt werden. Dieser Vertrag beginnt mit der ersten Tanzstunde und endet mit der letzten Tanzstunde.

Eine Abmeldung ist nur möglich, wenn sie schriftlich bis 2 Wochen vor Kursbeginn an Tanzstudio-Süd erfolgt. In diesem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von 10% der Kursgebühr fällig.
Bei Abmeldung bis 5 Tage vor Kursbeginn sind 50% der Kursgebühr zur Zahlung fällig.
Bei Abmeldung ab dem 4. Tag vor Kursbeginn oder bei Nichtantritt ist die volle Kursgebühr zur Zahlung fällig. Maßgeblich ist der Zugang der Abmeldung.

6. Aufsicht und Haftung
Der gesamte Aufenthalt in den Räumen und auf Veranstaltungen des Tanzstudio-Süds geschieht auf eigene Gefahr. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht vom Tanzstudio-Süd oder deren Mitarbeitern und Erfüllungsgehilfen verursacht werden, ist jede Haftung, die auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt ist, ausgeschlossen. Während jeder Tanzstunde sind die Tanzlehrer/innen bevollmächtigte Vertreter/innen des Veranstalters.
Für die Garderobe bzw. anderweitige (Wert)-Gegenstände etc. wird keine Haftung übernommen.

7. Unterricht
7.1. Der Kurs beginnt und endet pünktlich. Um Störungen zu vermeiden, bitten wir um pünktliches Erscheinen.

7.2. Außer einem sauberen, passenden, sicheren Schuhwerk (z.B. Hallenturnschuhe, Ballettschläppchen) ist in den meisten Kursen keine besondere Trainings-Kleidung erforderlich.

7.3. Fotografieren, Videoaufzeichnungen bzw. Ton- oder Fernsehaufzeichnungen bei Kursen und Veranstaltungen in und von unserem Hause sind nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung erlaubt. Zuwiderhandlungen berechtigen das Tanzstudio-Süd zum Einzug des Bild- und Tonmaterials.

7.4. Die im Unterricht erworbenen Kenntnisse und Choreografien sind geistiges Eigentum des Tanzstudio-Süd bzw. des/der Tanzlehrer/in und dürfen nicht weitergegeben werden. Die im Unterricht erworbenen und erlernten tänzerischen Fähigkeiten, Schrittfolgen, Figuren, Choreografien, usw. sind nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt.
Die mittelbare und unmittelbare Weitergabe an Dritte - insbesondere durch gewerblichen Unterricht oder Training, entgeltlich oder unentgeltlich, ist untersagt.

8. Allgemeines
8.1. Das Tanzstudio-Süd ist berechtigt, bei zu geringer Beteiligung an einem Kurs, die bis dahin angemeldeten Teilnehmer kurzfristig abzusagen oder gegebenenfalls einen Alternativ-Kurs bzw. Termin vorzuschlagen.
Ein weitergehender Anspruch der Teilnehmer, insbesondere auf Erfüllung oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung, besteht nicht.
Der Veranstalter ist berechtigt, die angebotenen Dienstleistungen zu ändern. In diesem Fall werden die TeilnehmerInnen rechtzeitig informiert.

8.2. Für, durch den Teilnehmer, versäumte Stunden kann kein Ersatz angeboten werden. Das Versäumen von Unterrichtsstunden führt nicht zu einer Minderung des Teilnahmebetrages. Für wegen Verhinderung des Tanzlehrers/Tanzlehrerin ausfallende Unterrichtsstunden werden nach Wahl des Tanzstudio-Süds Ersatzstunden bzw. Ersatzlehrer angeboten oder erstattet.

8.3. An gesetzlichen Feiertagen, in den bayerischen Schulferien und im August findet kein Kurs statt. Ansonsten gelten die Ausführungen im aktuellen Prospekt.

9. Datenschutz- und wettbewerbsrechtliche Einwilligungserklärung.
Im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung kurz „DSGVO“, informieren wir Sie hiermit darüber, dass wir Ihre personenbezogenen Daten speichern müssen. Zur Datenverarbeitung durch unser Unternehmen teilen wir Ihnen mit, dass die Datenerhebung ausschließlich zur Kommunikation mit Ihnen, Abrechnung von Leistungen oder zur Erfüllung von Verträgen erfolgt. Sie können jederzeit die Daten, die bei uns gespeichert werden, einsehen.

Sie erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die hier erfassten persönlichen Daten unter Beachtung des gesetzlichen Datenschutzes durch das Tanzstudio-Süd, Ostermairstr. 14, 85051 Ingolstadt, erhoben, gespeichert, verarbeitet und zum Zwecke der geschäftlichen Beziehung zur Übermittlung von elektronischen, postalischen und telefonischen Informationen (auch Werbung zu folgenden Produkten: Tanzkurse, Tanzkleidung, Tanzveranstaltungen) genutzt werden dürfen. Das Tanzstudio-Süd wird die Daten ausschließlich zu diesem Zwecke nutzen. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an Dritte, soweit hierfür nicht eine explizite Zustimmung oder eine gerichtliche oder staatsanwaltschaftliche Anordnung vorliegt.
Wir weisen darauf hin, dass die Einwilligung jederzeit ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann. Dies kann sowohl elektronisch an info@tanzstudio-sued.de, als auch per Brief an Tanzstudio-Süd (Ostermairstr. 14, 85051 Ingolstadt) geschehen.

10. Änderungen
Das Tanzstudio-Süd behält sich vor, diese Teilnahme- und Geschäftsbedingungen zu ändern. Über die Änderung wird das Mitglied spätestens 2 Wochen vor Inkrafttreten informiert.

Widerspricht das Mitglied der Geltung der neuen Teilnahme- und Geschäftsbedingungen nicht innerhalb von 2 Wochen nach Empfang der Information über die Änderung, gelten die geänderten Teilnahme- und Geschäftsbedingungen als angenommen.

11. Gerichtsstand ist Ingolstadt. Alle Angaben ohne Gewähr.

12. Schlusserklärung
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages und/oder seiner Änderungen bzw. Ergänzungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine wirksame ersetzt, die dem wirtschaftlich gewollten am nächsten kommt. Gleiches gilt für Regelungslücken.

Ingolstadt, August 2020